SV Schonstett e.V.

COVID-19-Pandemie - Bekanntmachung zum schrittweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb ab 22.03.2021

Der Vorstand und die Abteilungsleitungen des SV Schonstett geben folgendes bekannt:

 

1) Der Wiedereinstieg in den Sportbetrieb erfolgt schrittweise unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere der jeweils gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, des jeweils aktuellen Rahmenhygienekonzeptes Sport), unter Einhaltung der Empfehlungen des BLSV und der jeweils zuständigen Sportfachverbände (z. B. BFV) frühestens ab 22.03.2021 und nur sofern der Landkreis Rosenheim dies gemäß § 27 Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zulässt und ein landesweites Rahmenhygienekonzept Sport vorliegt.

 

2) Das Sportheim und das Stockschützenheim an der Georg-Loy-Sportanlage bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Mehrzweckhalle kann erst nach Freigabe durch die Gemeinde Schonstett genutzt werden.

3) Die Mitglieder haben bei der Sportausübung die jeweils spezifischen Schutz- und Hygienekonzepte der jeweiligen Abteilung zu beachten. Die spezifischen Schutz- und Hygienekonzepte sind demnächst im Internet unter www.svschonstett.de abrufbar.

4) Sofern für Kinder und Jugendliche durch einzelne Abteilungen Sportbetrieb angeboten wird, können diese jeweils nur teilnehmen, wenn eine Einverständniserklärung der Erziehungs- bzw. Sorgeberechtigten vorliegt. Die Einverständniserklärung ist unter www.svschonstett.de zum Download abrufbar.

5) Die Abteilung Fußball möchte den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb ab 22.03.2021 wie folgt gestalten:

a) Erwachsene:

Ab 22.03.2021 soll bei einer Inzidenz unter 50 pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen im Landkreis Rosenheim der Übungsbetrieb wieder beginnen.

Ab frühestens 05.04.2021 soll bereits bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 der Übungsbetrieb wieder beginnen, wenn dies zulässig ist (kontaktfrei und/oder mit Kontakt je nach gültiger Vorschrift)

b) Kinder und Jugendliche:

Frühestens nach Ostern soll mit dem Übungsbetrieb wieder begonnen werden (kontaktfrei und/oder mit Kontakt je nach gültiger Vorschrift), sofern dies zulässig ist.

Die Abteilung Fußball stimmt die hierzu notwendigen Schritte aber noch intern ab.

6) Die Abteilung Tischtennis möchte den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb ab 22.03.2021 wie folgt gestalten:

Sobald die Mehrzweckhalle durch die Gemeinde Schonstett freigegeben wird, wird die Abteilung Tischtennis wieder mit dem Sportbetrieb beginnen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene), sofern dies zulässig ist.

7) Die Abteilung Turnen möchte den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb ab 22.03.2021 wie folgt gestalten:

a) Erwachsene:

Nach den Osterferien soll zunächst im Freien mit dem Sportbetrieb begonnen werden, sofern dies zulässig ist.

b) Kinder und Jugendliche:

Ein Wiedereinstieg in den Präsenz-Sportbetrieb ist nach den Osterferien vorläufig noch nicht vorgesehen. Die Entscheidung zum Wiedereinstieg in den Präsenz-Sportbetrieb wird hier insbesondere vom weiteren Infektionsgeschehen abhängig gemacht.

8) Die Abteilung Stockschießen möchte den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb ab 22.03.2021 wie folgt gestalten:

Der Übungsbetrieb an der Georg-Loy-Sportanlage soll beginnen, sofern dies zulässig ist.

Der Wettkampfbetrieb erfolgt, sobald der Eisstockverband dies zulässt.

9) Ob Personen bzw. Mitglieder aufgrund der jeweils gültigen Vorschriften jeweils einen tagesaktuellen, negativen Corona-Test vorlegen müssen, um an einer Sporteinheit des SV Schonstett teilnehmen zu können, ist im Zweifelsfall rechtzeitig vorher bei der jeweiligen Abteilungsleitung oder beim jeweiligen Übungsleiter zu erfragen. Sofern ein tagesaktueller, negativer Corona-Test für die Teilnahme an einer Sporteinheit erforderlich ist, ist dieser dem jeweiligen Übungsleiter vorzulegen.

10) Bis einschließlich 21.03.2021 findet kein Vereinssport statt und die die Sportanlagen des SV Schonstett bleiben geschlossen.

Weitere Details können bei den Abteilungsleitungen erfragt werden. Bis zum 22.03.2021 werden auf der Homepage die notwendigen Veröffentlichungen erfolgen.

Der Vereinsvorstand behält sich ausdrücklich vor, den Sportbetrieb wieder einzustellen, wenn dies das Infektionsgeschehen erforderlich macht.

Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung