SV Schonstett e.V.

Verein

COVID-19-Pandemie - Wiedereinstieg in den Sportbetrieb - Alle Abteilungen beginnen ab 01.06.2021 wieder mit dem Sportbetrieb

Der Vereinsvorstand und die Abteilungsleitungen geben bekannt:

Auf Grundlage der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Allgemeinverfügung des Landkreises Rosenheim vom 31.05.2021 beginnen die Abteilungen des SV Schonstett ab 01.06.2021 (zumindest teilweise) wieder mit dem Sportbetrieb:

 

Abteilung Tischtennis:

Der Sportbetrieb in der Halle beginnt wieder ab 01.06.2021. Fragen hierzu beantwortet der Abteilungsleiter Otto Thaller.

Abteilung Stockschützen:

Der Sportbetrieb an der Stockbahn an der Georg-Loy-Sportanlage beginnt wieder ab 02.06.2021. Fragen hierzu beantwortet der Abteilungsleiter Hans Neumeier.

Abteilung Fußball:

- Die Herrenmannschaft beginnt mit dem Sportbetrieb am 02.06.2021. Fragen hierzu beantwortet der Übungsleiter der Herren, Andreas Probst.

- Die AH beginnt mit dem Sportbetrieb am 04.06.2021. Fragen hierzu beantwortet der AH-Leiter Rudolf Hofmeister.

- Für die D- bis G-Jugend wird ab nächster Woche (07.06.) zumindest wieder ein Training pro Woche angeboten. Fragen hierzu beantwortet der Jugendleiter Simon Dirnecker.

Abteilung Turnen:

Montag: BARRE jeweils 18.00 Uhr am Sportplatz (Georg-Loy-Sportanlage)

Montag: FULL Body WORKOUT, ab 07.06 jeweils 19:15 Uhr im Freien bei schönem Wetter, bei Regen in der Halle

Dienstag: Fit ab 50, ab 15.06 jeweils 17:30 Uhr im Freien - Pausenplatz Schule

Mittwoch: Pilates ab 02.06, jeweils 18:00 Uhr - 19:00 Uhr / 19:00 - 20:00 Uhr Halle

Donnerstag: Pilates ab 13.06, jeweils 9:00 Uhr Halle

Donnerstag: Zumba ab 13.06, jeweils 20:00 Uhr Halle

Fragen zum Sportbetrieb der Abteilung Turnen beantworten Kathrin Gruber und Silvia Betzl.

 

Der Sportbetrieb erfolgt unter Einhaltung aller Vorschriften und Empfehlungen zur Vermeidung einer COVID-19-Infektion.

Das Sportheim an der Georg-Loy-Sportanalge und das Stockschützenheim bleiben vorläufig noch geschlossen.

Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer COVID-19-infizierten Person hatten oder Personen mit Fieber, Erkältungssymptomen oder respiratorischen Beschwerden sind vom Sportbetrieb ausgeschlossen.

Der Vorstand weist deutlich darauf hin, dass er keinerlei Verantwortung dafür übernimmt, wenn sich ein Teilnehmer am Sportbetrieb mit dem Coronavirus infiziert.

COVID-19-Pandemie - Sachstand zur erneuten Prüfung des Wiedereinstiegs in den Sportbetrieb

Aufgrund von diversen Anfragen von Mitgliedern gibt der Vorstand folgendes bekannt:

Derzeit ist noch nicht absehbar, wann und wie der SV Schonstett wieder in den Sportbetrieb einsteigen kann. Es wird aber laufend geprüft, ob ein Wiedereinstieg möglich ist.

Da die rechtliche Situation zum Sportbetrieb derzeit aber als dynamisch bezeichnet werden kann, bitten der Vorstand und die Abteilungsleitungen um Verständnis dafür, dass erst bei Vorliegen verlässlicher Vorschriften des Gesetzgebers und bei Vorliegen von klaren Empfehlungen der Sportverbände ein endgültiges Konzept zum Wiedereinstieg in den Sportbetrieb entwickelt und bekanntgegeben werden kann.

Die Mitglieder werden in diesem Zusammenhang gebeten, die Veröffentlichungen des SV Schonstett auf der Homepage und in den sozialen Medien aufmerksam zu verfolgen.

Für Fragen in diesem Zusammenhang stehen der Vereinsvorstand und die Abteilungsleitungen jederzeit gerne zur Verfügung.

Karfreitagsfischgrillen 2021 der Abteilung Fußball

Nach pandemiebedingter Absage im letzten Jahr, fand das mittlerweile schon fast traditionelle Fischgrillen der Fußballabteilung in diesem Jahr wieder statt.

Selbstverständlich nur To-Go und unter Einhaltung der geltenden Schutzvorschriften, konnte in diesem Jahr eine rekordverdächtige Anzahl an Steckerlfische an die Frau und den Mann gebracht werden.

Die Organisatoren der Fußballabteilung freuten sich dabei über die Disziplin aller Abholer und das entgegengebrachte Lob für die Durchführung. Freuen tut's natürlich nach einigen eventlosen und spieltaglosen Wochen und Monaten auch die Kasse der Fußballabteilung.

COVID-19-Pandemie - Wiedereinstieg in den Sportbetrieb muss verschoben werden

Der Vorstand und die Abteilungsleitungen des SV Schonstett geben folgendes bekannt:

Der für den 22.03.2021 geplante Wiedereinstieg in den Sportbetrieb muss aufgrund der aktuellen Ereignisse verschoben werden.

Die gemäß § 27 der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vorgesehen Öffnungsschritte wurden durch die Bayerische Staatsregierung gestoppt. Der Landkreis Rosenheim als zuständige Kreisverwaltungsbehörde wird daher weiteren Öffnungsschritten ab 22.03.2021 nicht zustimmen.

Ein Wiedereinstieg in den Sportbetrieb ist für den SV Schonstett daher bis auf Weiteres nicht möglich. Die Sportanlagen des SV Schonstett bleiben weiterhin geschlossen und es findet vorläufig kein Vereinssport statt.

Der SV Schonstett wird unverzüglich bekanntgeben, falls ein Wiedereinstieg in den Sportbetrieb wieder möglich ist und wann dieser voraussichtlich in Aussicht gestellt werden kann.

 

Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung