SV Schonstett e.V.

Verein

Die Fußballweltmeisterschaft '58 in Schweden war das auslösende Ereignis für die Gründung des Sportvereins in Schonstett. Eine Gruppe von fußballbegeisterten Männern um Erich Lohmar hob den SV Schonstett aus der Taufe, der Anfangs lange Zeit nur aus einer Fußballabteilung bestand.

In der Gründungsversammlung, die im Oktober 1958 im Gasthaus Heitmayer stattfand, wurde der Vorstand gewählt. Als erster und zweiter Vorstand wurden Erich Lohmar und Josef Bichler eingesetzt. Rudolf Angerer wurde die Kasse anvertraut, während Robert Helma die Aufgabe des Jugendleiters übernahm. Des weiteren legte man sich auf die Vereinsfarben Rot und Weiß in der Versammlung fest. Der Beitritt des Vereins zum Bayerischen Landessportverband wurde am 30.10.1958 vollzogen.

Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung