FacebookInstagram

SV Schonstett e.V.

Im Testspiel Nummer 3 mit drei Toren zum Erfolg

Beim dritten Testspiel der Vorbereitungsphase auf die Rückrunde 2016/2017 gelang der Schonstetter Truppe ein glatter 3:0 Erfolg gegen die Reserve des TSV Eiselfing. In der Punktrunde hatte man gegen fast den gleich aufgestellten Gegner bisher zweimal verloren und den Kürzeren gezogen.
 
Einen verdienten Sieg mit einer Portion Glück aber auch Souveränität konnten die Boyz in Red gestern beim „Heimspiel“ in Eiselfing einfahren. Auf dem wunderbaren Platz an der Ameranger Straße pfiff Michael Huber vom SV Westerndorf pünktlich um 14 Uhr das Testspiel an.
Bereits in den ersten Minuten war viel Tempo im Spiel und Eiselfing wie auch Schonstett versuchten das Spiel mit schnellen Kombinationen an sich zu reissen. Die erste Chance verbuchte die Auswärtsmannschaft aus Eiselfing. Martin Huber tankte sich auf der Außenbahn durch und passte mustergültig auf Niki Müller der das Leder allerdings verpasste. Ab der 20. Minute übernahmen dann aber mehr und mehr die Jungs von Stefan Stübl die Initiative und wurden in der 28. Minute dafür belohnt. Eine herrliche Vorlage von Dino Samec verwertete Ben Maier freistehend vor Keeper Mühlbauer mustergültig zur 1:0 Führung. Das zweite Tor lies dann nicht lange auf sich warten. Fabio Ostermeier, der wieder sehr fleissig war, wurde frei gespielt und lupfte den Ball mit viel Gefühl in die Maschen. Dies war dann auch der Pausenstand.
Die zweite Halbzeit beginn ebenso forsch wie die Erste aufgehört hatte. Eiselfing versuchte durch Passspiel gefährlich vors Tor zu kommen, Schonstett hingegen besonn sich aufs Kontern. Hier muss man allerdings noch sehr viel trainieren da die sich bietenden Chancen oftmals sehr leichtfertig vergeben wurden. In der 68. Minute konnte sich dennoch Tommy Obermaier in die Torschützenliste eintragen. Sein Ball schlug unhaltbar für den Eiselfinger Keeper links unten ein. Das 3:0 war gleichzeitig auch der Endstand.
Der SV Schonstett bedankt sich nochmals recht herzlich beim TSV Eiselfing für die Austragung des Spiels bei Ihnen. Gleichzeitig wünschen wir den Jungs von Flo Hanslmeier viel Glück und Erfolg in der Rückrunde. Für die BiR geht es nun in die heisse Phase der Vorbereitung. Bereits am 26.03. startet die Rückrunde mit dem ersten Punktspiel beim TSV Soyen wo hoffentlich dann die ersten Punkte eingefahren werden können.
Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung