FacebookInstagram

SV Schonstett e.V.

Schonstett mit Kantersieg beim TSV Haag

Die erste Mannschaft des SV Schonstett konnte am vergangen Sonntag sein Auswärtsspiel beim TSV Haag mit 7:0 gewinnen und verkürzt durch die Niederlage vom SC Rechtmehring den Rückstand auf den ersten Tabellenplatz auf drei Punkte. 

Dabei begannen die Mannen vom Trainergespann Tom Kurzinger und Chris Otter alles andere als konzentriert. Viele Fehler im Aufbauspiel waren die Folge und so kamen die Haager zu der ein oder andern Torchance, wobei der Ball entweder am Tor vorbei ging oder von Nachwuchs - Torwart Tobi Dirnecker souverän entschärft wurden. 

Die Gäste brauchten gut zehn Minuten um in die Partie zu finden. Die ersten Chancen aus aussichtsreicher Position vergaben Schamberger und Ostermeier und so dauerte es bis zur 13. Minute dass der SVS in Führung ging. Dino Samec setzte sich wunderbar auf rechts gegen zwei Gegenspieler durch, legte den Ball quer auf Ben Maier der nur noch seinen Fuß zum 1:0 für die Gäste hinhalten musste. 

Schonstett war jetzt in der Partie und legte in der 25. Minute nach. Christoph Obermaier trat einen Freistoß von der linken Seite und der Ball senkte sich hinter TW Bremmer ins lange Eck. 

Schonstett ließ nicht locker und erhöhte noch vor der Pause auf 3:0. Dino Samec kam aus 18 Metern frei an den Ball und schlenzte diesen wunderbar ins Haager Gehäuse.

In der zweiten Halbzeit waren gerade mal vier Minuten gespielt da traf wiederum Samec ins Schwarze, nur dieses mal flach ins rechte Eck. 

Jetzt war die Partie endgültig entschieden doch die Jungs um Captain Toni Schamberger ließen nicht locker. Der bärenstarke Christoph Obermaier traf nach einem Freistoß in der 57. Minute zum 4:0. 

Von Haag war nun gar nichts mehr zu sehen. Das 6:0 erzielte in der 79. Minute Fabio Ostermeier und den 7:0 Entstand stellte Ben Maier mit seinem zweiten Treffer in der 87. Minute her. 

Ein absolut verdienter Sieg für die Jungs aus Schonstett, der wenn man noch etwas konsequenter mit seinen Chancen gewesen wäre noch höher ausfallen hätte können. 

Kommenden Sonntag, 15.11.15 muss man bei der Reserve vom SV Ramerberg antreten. Beginn ist bereits um 12.00 Uhr in Ramerberg. 

„Dies wird bestimmt keine leichte Aufgabe, und wir werden alles in die Wagschale werfen um auch dort die drei Punkte mitzunehmen“ so Schonstetts Coach Tom Kurzinger. 

Die Zweite des SVS spielt bereits am Samstag, 14.11.15 um 12.30 Uhr zu Hause gegen die Reserve vom DJK SV Griesstätt. 

Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung