SV Schonstett e.V.

Turnen

Weiberfasching am Unsinnigen Donnerstag, den 28.02.019

Am Unsinnigen Donnerstag, den 28.02.2019 findet in der Schonstetter Mehrzweckhalle ab 19.30 Uhr wieder der berüchtigte Schonstetter Weiberfasching statt.

DJ Stefan sorgt für Stimmung! Für Speis und Trank ist durch den Partyservice Mittermeier bestens gesorgt.

Also, auf geht´s zum Weiberfasching nach Schonstett!

Kinderfaschingsball am Samstag, den 02.03.2019

 

Am Samstag, den 02.03.2019 versanstaltet die Turnabteilung des SV Schonstett von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr den allseits beliebten Kinderfasching.

Clown Stefan sorgt für Stimmung. Für Speis und Trank ist gesorgt!

Also, auf geht´s nach Schonstett!

In der Mehrzweckhalle ging es rund

Die Mehrzweckhalle in Schonstett war gestern beim Kinderfasching bis auf den letzten Platz besetzt. Cowboys, Piraten, Polizisten, Feen, Prinzessinnen und viele weitere tolle Maskierte feierten ausgelassen Fasching. Clown Stefan begeisterte die Kinder mit lustigen Spielen. Die Tanzfläche war immer gut gefüllt mit Kindern beim Spielen oder Tanzen zusammen mit ihren Mamas und Papas.

Die Schonstetter Teene-Dance-Mädels hatten nochmals einen Auftritt und begeisterten das Publikum. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Der Nachmittag verging wie im Flug. Alle hatten richtig viel Spaß. Es war eine gelungene Veranstaltung für Jung und Alt. Die Turnabteilung des SV Schonstett zeigte sich rundum zufrieden und bedankte sich nochmals bei allen fleißigen Helfern.HA

In der Mehrzweckhalle ging es rund

Schee war´s wieder beim Weiberfasching

240 närrischen Frauen in tollen, einfallsreichen Maskierungen tanzten, lachten und feierten gestern ausgelassen am Weiberfasching in der Mehrzweckhalle in Schonstett bis spät in die Nacht. Die Schonstetter Teenie-Dance-Mädels waren als erstes mit ihrem Auftritt dran. Sie beeindruckten das Publikum mächtig. Kurze Zeit später war die Vogtareuther Garde mit ihrem Prinzenpaar da und zog die Gäste in ihren Bann.

Später kamen die Traumtänzer, die alle verzauberten …

Der Höhepunkt des Abends waren die Auftritte der Faschingsprinzessinnen. Zuerst war Märchenstunde angesagt, etwas später kamen die „Brozn (Frösche) hinter der feichtn Wiesn“ und zu guter letzt die „Spice Girls“.

DJ Stefan sorgte mit seiner Musik für Superstimmung. Die Bardamen hatten alle Hände voll zu tun. Mane, der Wirt, tischte mit seinem Team üppig auf. Die Halle erstrahlte wieder im Glanz der tollen selbst gemachten Faschingsdeko.

Gäste und Organisatoren waren sich einig: Es war ein wunderschönes, gelungenes Fest unter närrischen „Weibern“. HA

Schee war´s wieder beim Weiberfasching

Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung