SV Schonstett e.V.

Herzlich Willkommen beim SV Schonstett e.V.

Schonstetter Ferienprogramm 2019 – Der SV Schonstett war dabei!

 

Dieses Jahr beteiligte sich der SV Schonstett gleich zweimal am Schonstetter Ferienprogramm.Das erste Angebot des SV Schonstett beinhaltete dabei eine Hüttenübernachtung vom 06.08. auf den 07.08.. Acht Kinder und vier Begleitpersonen (Kathrin Gruber, Silvia Betzl, Tobias Angerer und Simon Dirnecker ) steuerten die Wallner-Alm in Erl im deutsch – österreichischen Grenzgebiet an.

Frisch gestärkt vom Mittagessen gleich nach der Ankunft, machte man sich zu einer etwaslängeren Bergwanderung auf.

Das abendliche Grillen mit anschließendem Lagerfeuer entschädigte dann schließlich für die vorangegangen Mühen.

Eine kurze Nachtwanderung mit Fackeln sorgte noch einmal für spannende Momente. Abgerundet wurde der Tag durch das gemeinsame Musizieren, angeleitet vom Gitarristen Tobias Angerer.

Das zweite Angebot des SV Schonstett war eine von der Abteilung Fußball organisierte Fahrt zur Allianz Arena nach München. Hier beteiligten sich insgesamt 13 Erwachsene und 34 Kinder, wobei eine kleine Abordnung aus Pittenhart der Gruppe anschloss.

Aufgeteilt in zwei Gruppen, stattete man dem weiten Rund der Arena einen Besuch ab. Beeindruckend hierbei war zu sehen, wie das Stadion von innen unbesetzt eigentlich aussieht. Danach folgte die Besichtigung des PK-Raums, bevor die Kabinen der Profis näher begutachtet werden konnten. Die knapp einstündige Führung endete in der sogenannten „Mixed-Zone“, in welcher die Profis, Trainer und Offiziellen beider Mannschaften nach den Spielen Rede und Antwort stehen.

Nach einer kurzen Stärkung, folgte der Besuch der FC Bayern-Erlebniswelt. Hier bekamen alle Teilnehmer einen detaillierten Einblick in die beeindruckende 119-jährige Geschichte des Klubs. Dazu konnten die vielen Trophäen und Sammlerstücke wie original getragene Trikots, Torwandhandschuhe und Fußballschuhe betrachtet werden.

Ein besonderer Dank geht hier auch noch einmal Busreisen Heitauer.

Ganz allgemein verdeutlichen diese beiden Aktionen einmal mehr das mittlerweile wieder vorherrschende, gesteigerte Interesse an der Jugendarbeit seitens des Vereines!

 

Back to top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen wollen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmung. ... zur Datenschutzbestimmung